Wie kann ich ein Haus schneller verkaufen?

Haus schneller verkaufen

Haus schneller verkaufen

Ein Haus kaufen die allermeisten Menschen nur einmal in ihrem Leben, denn es soll fürs Leben sein. Doch immer häufiger durchkreuzen andere Gründe dieses Vorhaben.

Sei es der Wegzug aus beruflichen Gründen, die Trennung vom Partner, plötzliche Krankheit oder unvorhersehbare Gründe für Arbeitslosigkeit.

Ob nun das eigene Haus oder das geerbte Anwesen der Eltern, leicht ist dieser Verkauf nie.

Doch wer sein Haus wirklich schnellstmöglich verkaufen will, hat zwei Möglichkeiten.

Wir stellen beide vor. Dabei handelt es sich um eine klassische und eine neue, immer häufiger aufkommende Variante.

Haus schneller verkaufen – Der „So wie es ist“-Verkauf

Das ist wohl der klassische Verkauf. Meistens leben die Besitzer noch im Haus, Besichtigungen finden also im Alltag statt.

Insbesondere, wenn nicht gleich die ersten Interessenten kaufen möchten, werden viele bei den Vorbereitungen für die folgenden Termine immer nachlässiger.

Letztendlich ist das auch die entsprechende Verkaufsformel, die hier dann sofort durchschlägt: wer wirklich sehr schnell verkaufen möchte, ohne irgendetwas am Haus zu machen (oder auch machen zu lassen), der muss deutliche Abstriche beim Verkaufspreis hinnehmen.

Schnell kann es auf 20, 30 oder noch mehr Prozent unter dem marktüblichen Preis fallen.

Haus schneller verkaufen – Das Auge kauft mit – immer

Das Auge kauft schließlich mit.

Ob es das wirklich wert ist, sollten Sie sich gründlich überlegen.

Kein Engagement zu zeigen, kann sich zeitlich ebenfalls massiv ziehen, nur dass der Preis immer mehr fallen wird.

Nach spätestens vier bis sechs Monaten auf dem Markt gilt Ihr Haus als Problemfall.

Schließlich fällt Ihr Haus auf, da die Suche bei Käufern ebenfalls nicht selten mehr als ein Jahr dauern kann.

Ein wirklich schneller Verkauf wird der „So wie es ist“-Verkauf nur dann, wenn Sie sofort auch den Preis entsprechend gering ansetzen.

Aber wer will schon tausende Euro verlieren?

Daher sollten Sie einen völlig anderen Weg einschlagen.

Haus schneller verkaufen: Home-Staging – verkaufen Sie Ihr Haus zum maximalen Höchstpreis

Haus schneller verkaufen - Immobilie schnell verkaufen Berlin

Haus schneller verkaufen – Immobilie schnell verkaufen Berlin

Sicherlich kennen Sie den Spruch „das Auge isst mit“.

Viele Konsumenten wissen, auch beim Autokauf kauft das Auge mit.

So wie überall, also auch beim Hausverkauf.

Daher sollte es von Haus aus eine Selbstverständlichkeit sein, dass das Verkaufsobjekt sauber und ordentlich präsentiert wird.

Doch um wirklich den maximalen Betrag herauszuholen, ist das noch lange nicht genug.

Viele denken jetzt an eine aufwendige Restaurierung oder sogar Sanierung, gegebenenfalls mit einer Modernisierung verbunden.

Den meisten Verkäufern ist das aber viel zu viel Arbeit, insbesondere, da sie nicht wissen, ob sie diese Mehrkosten wirklich wieder hereinholen können.

Haus schneller verkaufen: Home-Staging – die Präsentation Ihres Hauses in frischen, hellen und neutralen Farben

Außerdem sollten Sie nicht vergessen: viele Kaufinteressenten planen durchaus mit ein, bei einem Hauskauf aus dem Bestand selbst Hand anzulegen.

Schon eine aufwendige Restaurierung würde das Design aber maßgeblich mit beeinflussen.

Und zwar so, wie Sie es sich vorstellen.

Das muss aber nicht zwangsweise auch der Geschmack der Interessenten sein.

Es kann sich also negativ auswirken.

Stattdessen setzt sich immer mehr der Trend des Home-Stagings durch.

Im Prinzip können Sie das mit einem Bühnenbild vergleichen.

Auch die Präsentation von Möbeln im Möbelhaus als Wohnecke, Schlafzimmer usw. ist nichts anderes als Staging.

Beim Home-Staging übertragen Sie das auf Ihr Verkaufsobjekt.

Haus schneller verkaufen – Die Schwerpunktbereiche beim Home-Staging

Natürlich können Sie so auch nicht von heute auf morgen verkaufen.

Doch die Arbeiten lassen sich gut eingrenzen und können von wenigen Tagen bis zwei, drei Monate reichen.

Typische Bereiche des Home-Staging, bei dem Sie Ihr Gebäude verändern:

  • Wände
  • Böden
  • Einrichtung
  • kleine Renovierungsarbeiten
  • Gartenarbeiten (bei dazugehörigem Grundstück)

Haus schneller verkaufen – Keller und Dachboden, Garten und Terrasse vorbereiten

Zunächst müssen Sie das Haus entrümpeln.

Also Keller und Dachboden von den Möbel- und Gerätesammlungen der letzten Jahrzehnte befreien.

Dann werden Keller und Dachboden gereinigt und gegebenenfalls gestrichen.

Bei dunklen Kellern mit einer hellen Farbe. Weiß ist hier in Ordnung.

Betonböden können Sie mit Kunststofffarben streichen.

Die Farben sollten jedoch neutral sein, also zum Beispiel grau oder beige.

Dann wird der Außenbereich hergerichtet.

Insbesondere bei einem Vorgarten sollte dieser regelrecht erstrahlen.

Blumen-Arrangements, zurückgeschnittene Bäume und Sträucher.

Auch der rückseitige Garten und die Terrasse sind entsprechend aufzubereiten.

Auf der Terrasse kann eine neutrale Sitzgarnitur stehen bleiben.

Haus schneller verkaufen – Der Innenbereich: Wände, Decken und Böden

Nun kommt der Innenbereich. Wände und Decken werden gegebenenfalls gespachtelt, dann gestrichen.

Keinesfalls sollten Sie weiße Farbe verwenden, diese wirkt kalt.

Stattdessen verwenden Sie sehr helle Naturfarben wie Sandfarben, helles Ocker oder Beige.

Diese Farben wirken warm, sind aber dennoch völlig neutral.

Auch die Böden werden entsprechend aufgearbeitet. Zerbrochene Fliesen, verschmutzte Teppiche oder ausgeleierte und abgelaufene Dielen- und Parkettböden funktionieren nicht.

Sie können Holzböden aufbereiten lassen (instand setzen, schleifen, ölen oder streichen), Teppiche reinigen oder herausreißen und alte Fliesenböden entweder neu Fliesen oder Laminatböden verlegen.

Diese sehen inzwischen extrem hochwertig aus und kosten nur kleines Geld.

Haus schneller verkaufen – Wenige neutrale Möbel ohne jede persönliche Note

An Möbeln arrangieren Sie nur neutrale Möbel, die farblich passen.

Also zum Beispiel eine gemütliche, zeitlose Sitzecke, eine neutrale Wohnwand und einen Flachbildfernseher.

Persönliche Gegenstände müssen entfernt werden.

Der Kunde sieht das Haus ordentlich, strahlend und gemütlich warm, aber dennoch wird seine Fantasie nicht durch Ihren Stil beeinträchtigt.

Gerade die Käufer von älteren Bestandshäusern wollen oft Wände herausreißen, dieses und jenes ändern.

Wenn Sie jetzt schon sehen, wie gemütlich das bei einer neutralen Gestaltung ist, desto eher fällt eine Kaufentscheidung.

Haus schneller verkaufen – Kleine Reparatur- und Renovierungsarbeiten: Fenster, Türen, Sanitäranlagen

Daneben dürfen Sie aber auch Kleinigkeiten nicht vergessen. Polieren Sie Badewanne und andere Sanitäreinrichtungen auf Hochglanz.

Kalkablagerungen und tropfende Hähne sind ein absolutes No go.

Notfalls tauschen Sie auch die Toilette gegen eine neue Standardtoilette aus.

Das kostet wenig, aber unappetitliche und das Kaufinteresse bremsende Kalkränder gibt es nicht mehr.

Reinigen Sie Fenster kristallklar, ölen Sie Scharniere an Fenstern und Türen, streichen Sie Heizkörper gegebenenfalls in einer neutralen Farbe.

Fenster werden eingestellt.

Kurzum: Sie gestalten Ihr Haus offensichtlich neutral, modern, sauber und neu mit einem möglichst kleinen Budget.

Dazu platzieren Sie noch etliche Grünpflanzen. Tropische Farne, kleine Zimmerpalmen oder blühende Blumen auf den Tischen laden noch mehr zum sofortigen Einzug und damit zur positiven Kaufentscheidung ein.

Der Einsatz reicht von wenigen hundert Euro bis maximal drei- oder viertausend Euro.

Dieser Aufwand schlägt sich regional bedingt nicht selten in mehreren zehntausend Euro Mehrertrag nieder.

Haus schneller verkaufen – Erheblich schneller und zu besseren Preisen verkaufen

Nicht selten wird ein so vorbereitetes Haus sogar über dem üblichen Marktpreis verkauft.

Anstelle monatelang auf einen Käufer zu warten, wird schon einer der ersten zuschlagen.

Das Haus lädt einfach ein, die neutrale Gestaltung lässt aber genug Spielraum für die Fantasie des Kaufinteressenten.

Vergessen Sie aber ansonsten auch nicht die Berücksichtigung der herkömmlichen Verkaufsregeln, also beispielsweise Freundlichkeit, alle Daten griffbereit haben usw..

Sollten Sie weiterreichende Fragen zum Home-Staging haben oder auch Tipps und Informationen über günstige Handwerksbetriebe benötigen, die das Home-Staging für Sie umsetzen, können Sie sich gerne jederzeit unverbindlich und kostenlos an uns wenden.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.