Immobilien verkaufen Berlin

Immobilien verkaufen Berlin – Ich berate Sie in Ihrem Sinne & in Ihrem Interesse.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-548 75 270

oder Mobil-Rufnummer 0151-2233 2523 Herr Ingo Noack

Immobilien verkaufen Berlin

Immobilien verkaufen Berlin – Schnell & zum besten Preis

Mit meiner Unterstützung verkaufen Sie Ihre Immobilie schnell, unkompliziert und zum besten Preis.

Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten.

Selten waren Immobilien und Grundstücke so massiv nachgefragt wie derzeit.

Viele Immobilien- und Grundstücksbesitzer sehen hier aber auch ihre Gelegenheit, schnell und reibungslos zu verkaufen.

Ein großer Teil dieser Land- und Immobilienverkäufer macht dabei fatale Fehler.

Immobilien verkaufen Berlin & Brandenburg

Zwar verkaufen sie ihr Objekt durchaus schnell, doch in vielen Fällen hätte der Verkaufspreis deutlich besser sein können.

Wollen Sie also tatsächlich den maximalen Gewinn an Ihrer Immobilie erzielen, benötigen Sie kompetente Unterstützung.

Verkäufer aus dem Bundesgebiet können sich auch direkt an uns wenden.

Immobilien verkaufen Berlin: Nichts darf dem Zufall überlassen werden

Beim Immobilienverkauf könnten viele Anbieter mehr aus ihren Objekten herausholen, ohne dabei unseriös zu wirken.

Wieder andere Verkäufer könnten die grundsätzlichen Verkaufsbedingungen deutlich verbessern, denn trotz der massiven Nachfrage an Immobilien ist nicht jedes Objekt gleichermaßen gut zu verkaufen.

Bevor Sie eine Immobilie anbieten, muss also zunächst die generelle Nachfragesituation in Ihrer Region analysiert werden.

Auch spezifische lokale Besonderheiten fließen hier mit ein.

Immobilien verkaufen Berlin – Schon das sind sehr viele Punkte, von denen die meisten übersehen werden:

  • unmittelbare Lage und Umgebung
  • wirtschaftliche Infrastruktur
  • sozialgesellschaftliche Infrastruktur
  • weitere Prognosen (kurz-, mittel- und langfristig)

Dazu kommen natürlich die ansonsten üblichen Faktoren wie Alter, Zustand und Nutzungsmöglichkeiten einer Immobilie.

Immobilien verkaufen Berlin: Steigern Sie die Nachfrage, denn damit steigt auch der Preis

Immobilien verkaufen Berlin - Haus verkaufen

Immobilien verkaufen Berlin – Haus verkaufen

Nun wird oft der Fehler gemacht, dass lediglich im Umland ein Inserat geschaltet wird, in dem die entsprechende Immobilie zum Verkauf steht.

All diese Informationen, die zusätzlich erarbeitet werden, können hier wegen Platzmangel gar nicht einfließen.

Aber auch mündlich macht es wenig Sinn, dem möglichen Kaufinteressenten davon zu berichten.

Denn wie für alles in der Wirtschaftswelt gilt auch für den Immobilienverkauf: je höher die Nachfrage, desto höher der Preis. Diese Regel gilt selbstverständlich auch für eine einzelne Immobilie, die verkauft werden soll.

All diese erwähnten Punkten diesen also vorrangig dazu, eine erhöhte Nachfrage zu generieren.

Immobilien verkaufen Berlin: Umfassende Analyse und Auswertung in ein Exposé fassen

Der wirklich sinnvolle Weg ist daher, nach der Analyse sämtlicher Faktoren und Einflüsse ein ausführliches Exposé zu erstellen.

Immobilien verkaufen Berlin Exposé. Das hat viele Vorteile. Bleiben wir dazu bei dem einfachen, regionalen Immobilien Inserat.

Der Text der Anzeige könnte sich folgendermaßen beschränken: wichtige Eckpunkte zur Immobilie und die Option, ein kostenloses Exposé anfordern zu können.

Dann stehen Ihnen aber nicht nur die regionalen Anzeigenblätter zur Verfügung.

Im Gegenteil, Sie müssen massiv überregional, unter Umständen sogar über die Landesgrenzen hinweg denken.

Das Exposé unterstützt Sie dabei, dass Sie sämtliche Informationen potenziellen Kaufinteressenten zukommen lassen können, die ansonsten nicht einfach auf gut Glück hunderte Kilometer für eine Besichtigung in Kauf nehmen würden.

Immobilien verkaufen Berlin – Das Exposé ist die Basis, Ihre Immobilie auch sehr weit entfernten Interessenten zu offerieren

Sie schaffen mit einem Exposé die Möglichkeit, Ihre Immobilie auch einem Kreis an potenziellen Kaufinteressenten zu präsentieren, der Ihnen ansonsten unerschlossen bliebe.

Sie erreichen diese deutlich größere Schicht an möglichen Kaufinteressenten, indem Sie wirklich sämtliche Medien nutzen. Also Printmedien wie auch das Internet.

Gerade in Regionen, die heute als unattraktiv gelten, können Sie so eine Immobilie attraktiv und mit ausgezeichneten Chancen auf einen tatsächlichen Verkauf hin anbieten und präsentieren.

Immer wieder gibt es Reportagen, die im TV zu sehen sind, dass gerade ländliche Regionen mit dem Wegzug ihrer Bevölkerung und der starken Urbanisierung der letzten Jahre zu kämpfen haben.

Dabei wird dieser Trend in die Städte und Metropolregionen weiter anhalten.

Immobilien verkaufen Berlin: Gerade in ländlichen Gegenden werden die Möglichkeiten oft nicht ausgeschöpft

Doch zeigen diese Reportagen auch immer wieder Beispiele auf, wie es ländliche Gemeinden schaffen, Immobilien abzusetzen.

Seien es Menschen, die das hektische Großstadtleben nicht mehr ertragen oder gar potenzielle Kaufinteressenten aus Nachbarländern, die in den günstigen Immobilienpreisen ihre Chance erkennen, doch noch zu einem Eigenheim zu kommen.

Aber dazu müssen eben die bereits genannten drei Grundfaktoren ordentlich und detailliert aufgearbeitet werden:

  • Analyse sämtlicher Aspekte (Haus, Umgebung, Region)
  • Inserate weit hinaus über regionale Blätter und vor allem in sämtlichen Medien
  • Exposés, die sämtliche Vorzüge und Vorteile beinhalten, dazu eine reichhaltige Bebilderung

Dieses Exposé wird dann so aufbereitet, dass es wieder sämtliche Interessenten anspricht.

Die einen wollen ein Exposé vielleicht lieber als Print und in Papier vorliegen haben, andere dagegen möchten sofort mehr wissen und fragen nach einer Internetseite mit einem entsprechenden Exposé.

Das heißt, auch beim Exposé darf man nicht von bisherigen Standards ausgehen, sondern muss etwas um die Ecke denken und neue Vertriebswege mit einplanen.

Immobilien verkaufen Berlin: Die Inhalte des Exposés: ehrlich, übersichtlich und kompetent

Immobilien verkaufen Berlin - Wie verkaufe ich meine Immobilie

Immobilien verkaufen Berlin – Wie verkaufe ich meine Immobilie

Wichtig sind natürlich ebenso die Inhalte eines solchen Exposés. Ausschließlich über die Vorteile zu schreiben, macht wenig Sinn.

Es müssen auch eventuelle Nachteile mit aufgeführt werden. Doch müssen diese nicht unbedingt als „Nachteile“ Erwähnung finden.

Nehmen wir als Beispiel die Lage als Einzelgehöft mit mehreren Kilometern Entfernung zur nächsten Ortschaft. Für viele mag das zunächst nach einem Nachteil klingen.

Doch was ist mit den Interessenten, die schon lange nach einer solch besonderen Lage suchen? Oder nehmen wir ein altes, sanierungsbedürftiges Bauerhaus.

Sanierungsbedarf muss kein Nachteil sein – im Gegenteil!

Einerseits kosten komplett modernisierte oder sanierte Gebäude ein Vielfaches, andererseits lassen sich so eigene Ideen und Vorstellungen umsetzen.

Für Interessenten, die ein Haus nach ihren Vorstellungen gestalten möchten, wäre das also ein Vorteil.

Immobilien verkaufen Berlin: In vermeintlichen Nachteilen die Vorzüge sehen und betonen

In dieser Weise müssen sämtliche Informationen dann auch in ein entsprechendes Exposé einfließen. Wichtig ist zudem die Gliederung, sodass wirklich sämtliche Informationen, die Kaufinteressenten benötigen, vorhanden sind.

Nun ist es aber ebenso wichtig, nicht darauf hinzuarbeiten, dass die Immobilie innerhalb weniger Wochen verkauft sein soll. Nehmen Sie sich vielmehr für die erste Analyse genau die Zeit, die Sie benötigen, um nicht zu vergessen.

Sollte das zulange dauern, können Sie sich gerne direkt an uns wenden. Wir zeigen Ihnen dann sämtliche Punkte auf, die zu analysieren und auszuwerten sind.

Immobilien verkaufen Berlin: Der optische Eindruck des Exposés

Der Entwurf des Exposés muss dann ebenfalls optisch ansprechend sein, darf aber andererseits nicht zu viel „Hochglanz“ besitzen.

Der Fokus sollte auf dem Informationsgehalt der Unterlagen liegen, die aber in eine ansprechende, übersichtliche Form zu bringen sind.

Ein Exposé diesbezüglich zu gestalten, ist beinahe schwieriger als der bereits genannte Hochglanzprospekt. Doch ist es ausgesprochen wichtig, Sachlichkeit, Übersichtlichkeit und Informationsgehalt über alle andere Werte zu stellen.

Das gilt für das gedruckte Exposé ebenso wie für die Online-Ausgabe.

Immobilien verkaufen Berlin: In der Ruhe liegt die Kraft auch beim Immobilienverkauf, besonders für Kaufinteressenten

Immobilien verkaufen Berlin - Hausverkauf

Immobilien verkaufen Berlin – Hausverkauf

Planen Sie aber dem Schalten von Anzeigen und ab dem Verteilen von Exposés aber noch genügend Monate ein. Denn viele Menschen benötigen ein solches Exposé auch, weil sie mit anderen Objekten vergleichen wollen.

Eine solche Entscheidung kann bei vielen Kaufinteressenten Monate dauern. Schließlich geht es um eine große Investition. Drängen Sie Kaufinteressenten nicht, sich zu entscheiden, weil angeblich schon andere Kaufinteressenten da sind.

Stattdessen werden beinahe schon nebensächlich immer wieder Informationen eingestreut, dass die Immobilie sofort nicht mehr zum Verkauf steht, wenn sich einer der entsprechenden Interessenten für das Objekt entschieden hat.

Immobilien verkaufen Berlin: Drängen Sie ihre Interessenten nicht zu einer Entscheidung und lassen Ihn selbst herausfinden, dass es auch andere Interessenten geben kann

Teilen Sie also mit, dass die Immobilie auch noch anderweitig angeboten wird und von daher ein zwischenzeitlicher Verkauf durchaus eintreten kann.

Nie aber dürfen Sie einem Kaufinteressenten quasi direkt die Pistole auf die Brust setzen und ihm erklären, entweder kauft er jetzt oder die Immobilie ist anderweitig verkauft.

Zu 99 Prozent werden Sie jetzt eine Absage erhalten – selbst von solchen Interessenten, die ansonsten vielleicht wirklich ernsthaftes Interesse an Ihrer Immobilie gehabt hätten.

Sie müssen den Interessenten also echte Zeit zum Nachdenken einräumen, und zwar so viel, wie diese von sich aus benötigen. Hat ein möglicher Käufer wirklich echtes Interesse an Ihrer Immobilie, werden die eingestreuten Hinweise im Exposé ihre Wirkung nicht verfehlen.

Der Kaufinteressent erlebt vielleicht sogar, dass er nahezu Angst bekommt, dass ihm jemand die Immobile vor der Nase wegkaufen könnte und sagt nun viel eher zu als Sie das vielleicht erwarten.

Immobilien verkaufen Berlin: Auch im Gespräch mit dem Interessenten immer gelassen bleiben

Der potenzielle Käufer muss immer das Gefühl haben, selbst entscheiden zu können. Er selbst muss sich bewusst werden, dass es durchaus andere Interessenten geben kann, die genauso Interesse an dieser Immobilie haben könnten wie er.

Das erreichen Sie aber eben nicht, indem Sie den Interessenten zu direkt darauf aufmerksam machen und ihn gar unter Entscheidungsdruck setzen.

Fragt ein möglicher Interessent immer wieder bei Ihnen nach, erklären Sie ihm ruhig, dass die Immobilie noch vorhanden ist, Sie aber nie sagen können, was bereits in der nächsten Stunde passiert.

Aber beruhigen Sie ihn gleichzeitig wieder und erklären ihm, dass das Angebot bislang noch auf dem Markt ist. Erklären Sie ihm dazu, dass das aber schon in Ordnung ist, denn Sie wissen schließlich, dass dieser eine Interessent, der tatsächlich kaufen wird, sicher kommen wird.

Immobilien verkaufen Berlin: Lassen Sie Kaufinteressenten Ihre Überzeugung spüren, dass jederzeit der richtige Käufer kommen kann – und wird!

Immobilien verkaufen Berlin - Privatverkauf

Immobilien verkaufen Berlin – Privatverkauf

Dieses Gespräch zu führen, klingt ebenfalls sehr einfach, ist es aber nicht. Die Schwierigkeit liegt darin, die richtige Balance zu finden.

Antworten Sie eher defensiv als offensiv. Beruhigen Sie einen interessierten Kaufinteressenten, verbürgen sich aber nicht für die Zukunft. Erklären Sie ihm aber auch, dass es für Sie keine Rolle spielt, ob nun heute, nächste Woche oder in einem Jahr – selbst, wenn es eine Rolle für Sie spielt.

Denn andernfalls bringen Sie den Kaufinteressenten in eine stärkere Verhandlungsposition. Er wird schnell merken, dass er Sie im Preis tatsächlich noch sehr weit herunter handeln kann.

Vielleicht ist es Ihnen ja schon einmal bei einem Autoverkauf zu ergangen. Sie wollten eigentlich beispielsweise 10.000 Euro, haben sich dann aber auf 7.000 Euro eingelassen – nur weil Sie Angst hatten, ansonsten vielleicht auf dem Auto sitzen zu bleiben.

Einen Tag, nachdem der Wagen dann verkauft wurde, kommt ein anderer Kaufinteressent, der Ihnen aus dem Stand 8.000 oder 9.000 Euro geboten hätte.

Immobilien verkaufen Berlin: Zeit ist Geld – je mehr Sie unter Verkaufsdruck stehen, desto schlechter wird der Preis werden

Gerade für eine Immobilie sollte genügend Zeit eingeplant werden, damit diese bestmöglich verkauft werden kann. Je mehr Sie unter Zeitdruck stehen, umso billiger wird die Immobilie werden.

Bedenken Sie aber dennoch in schwachen Regionen, die nicht unbedingt von einer großen Nachfrage berichten können, dass Sie trotz allem den richtigen Preis finden müssen.

Stehen Häuser zulange leer, kommt die Immobilie schnell an einen Punkt, wo sie massiv an Wert verlieren. Denn unbewohnte Immobilien können schon nach einem Jahr massive Standschäden aufweisen.

Dazu ist es aber wieder so wichtig, weshalb Sie eine entsprechende Analyse von Haus, Umgebung und Region erstellen müssen.

Beginnen Sie auch nicht zu spät mit der Präsentation der Immobilie.

Nehmen Sie die Zeit, die Sie für professionelle Analyse, Ausarbeitung und Exposé benötigen, dann muss die Immobilie aber schnell möglichst breitflächig, also in möglichsten vielen Anzeigenblättern und zahlreichen Verkaufsplattformen angeboten werden.

Immobilien verkaufen Berlin: Die Interessentenberatung per E-Mail. Telefon und bei der Besichtigung

Nun müssen Sie sich auf Käuferkontakte per Telefon und E-Mail vorbereiten.

Außerdem auch auf mögliche Besichtigungstermine.

Es wird ein umfangreicher Antwortenkatalog erstellt, der zum großen Teil aus der Analyse, der daraus resultierenden Bewertung und dem Exposé besteht.

Beim Beantworten von E-Mails haben Sie Zeit, Fragen zu beantworten.

Am Telefon oder während einer Besichtigung müssen Sie die Antworten kennen oder zumindest bei sich abrufbar in den Unterlagen haben.

Gehen Sie am besten so vor, als ob Sie selbst das Haus kaufen möchten: was würde Sie interessieren?

Natürlich sind wir auch hier maßgeblich behilflich, denn wir wissen aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen, was Kaufinteressenten wissen wollen.

Immobilien verkaufen Berlin: Der Zustand der Immobilie – wägen Sie Schönheitsreparaturen ab

Nun muss aber auch die Immobilie endgültig auf Vordermann gebracht werden. Für die Fotos für das Exposé konnten Sie bestimmte Möbelstücke noch von einem Raum zum nächsten schieben oder bestimmte Makel kaschieren.

Jetzt muss wirklich alles so passen, dass die Immobilie von ihrer besten Seite präsentiert wird.

Wie für die Bilder im Exposé gilt auch für den Besichtigungstermin im besonderen Maße: der erste Eindruck ist der bleibende Eindruck!

Dazu gehört auch, bestimmte Arbeiten und Schönheitsreparaturen durchzuführen, auch wenn das Gebäude von Ihnen oder einem Mieter von Ihnen nicht mehr bewohnt werden wird.

Selbst, wenn Sie sicher sind, dass ein Käufer ohnehin alles neu machen möchte, kann sogar das Spachteln und Streichen der Wände lohnen.

Hier steht ein Aufwand von vielleicht einigen hundert Euro einem Mehrgewinn von mehreren tausend Euro gegenüber.

Immobilien verkaufen Berlin: Die Besichtigung ist für den Interessenten, geben Sie ihm also die Zeit, die er benötigt

Besichtigungstermine sollten Sie immer so legen, dass Sie genügend Zeit für einen Interessenten haben.

Vergessen Sie nicht, wie im Geschäft ist auch hier der Kunde König. Erarbeiten Sie jedoch eine Taktik, wie die Immobilie besichtigt werden soll.

Lenken Sie das Interesse zunächst auf unverfängliche Bereiche, die dem Interessenten zusagen.

Dann werden die eher nachteiligen Bereiche besichtigt oder besprochen, für das letzte Drittel heben Sie sich die echten Highlights auf.

Keinesfalls sollte das Gespräch gerade am Ende über die gravierendsten Mängel stattfinden.

Das sollte vorab schon geklärt sein, sodass der Interessent die Besichtigung höchstens mit gemischten, aber keinesfalls mit richtig negativen Gedanken verlässt.

Grundsätzlich gilt auch bei einer Besichtigung, dass der Erfolg mit der Professionalität des präsentierenden Verkäufers steht und fällt.

Natürlich gilt auch hier wie in allen anderen Bereichen, dass wir auch das gerne und vor allem mit entsprechender Erfahrung und Kompetenz für Sie übernehmen.

Immobilien verkaufen Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-548 75 270